Mittwoch, 26. Juli 2017

Knöpfe und das Universum


                               Der Sommer scheint nicht so meine Zeit zum Bloggen zu sein.
                               Zeit hätte ich, aber irgendwie ist immer was anderes....

                                Aber kaum ist mal ein zwei Tage Dauerregen. Bam!!!!
                                Blog ich komme....

                               Ich könnte jetzt hier zwölftrilliarden Urlaubsbilder posten -
                               keine Angst, sooo schlimm bin ich nicht.



                             Jedenfalls habe ich beim tröpfelnden Dauerregen erst mal angefangen
                             mein Büro aufzuräumen. Stylischer wäre es, wenn ich es "mein office"
                             nennen würde, aber da es chaotisch ist war und
                             on top nicht mit Louis Ghost Sesseln oder
                             wenigstens so weißen Eames chairs prunkt, reicht die Bezeichnung Büro
                             völlig aus.

                             Wenn man jetzt nicht bei jedem Knopf, den man so findet aufhörte zu räumen
                             und über das Leben und das Universum im Allgemeinen sinnierte, käme man
                             auch voran.

                             Aber der Mann ist genauso schlimm, er wollte AUCH sein Büro aufräumen
                             (DER MACHT MIR NACH!!!) und hat alte Festplatten zum Löschen gefunden.

                             Muss ich weiterreden....






Kommentare:

  1. wie? alte Festplatten löschen? Was ist weg? was ist passiert?
    Das mit der Blogunlust im Sommer kann ich gut nachvollziehen übrigens ... ich glaub, ich mach heuer mal eine kleine Sommerpause :-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix passiert, nur kann der Mann alte Festplatten nicht einfach so WEGWERFEN, da könnten ja sensible Daten drauf sein und dann muss man den ganzen alten Rampes durchsehen und peu a peu löschen....

      Löschen
  2. Schön dich wieder zu lesen Annette :)

    GlG Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, Der macht mir nach,
    Es lebe der Sommerregen, so hört man von Dir.
    Frohes Aufräumen und Sinnieren!
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich ehrlich gesagt schon auf den Herbst, das ist mehr so meine Jahreszeit....da muss man nicht so viel rausgehen ;-)

      Löschen
  4. ...ja, das ist was gutes mit dem Regen...:-)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das kommt mir sehr bekannt vor... ich bleibe beim räumen auch immer an irgendwas hängen und dann kommt eins zum anderen. Was hätte ich schon alles geschafft, wenn ich einfach nur räumen würde..

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, und nicht bei jedem Teil überlegen ... und Ideen kriegen.

      Löschen
  6. ich wollte kürzlich alte briefe und fotos wegwerfen. mehr sag ich nicht.
    lieben gruß von mano

    AntwortenLöschen
  7. Mein Büro kennst du... Die Tür geht gerade noch so auf. Habe an einen Container gedacht oder Mietnomaderei im eigenen Haus...

    AntwortenLöschen
  8. Ähm ja, ich hab von dieser Art von neumodischen, stylischen Sesseln noch nie gehört. Wie weltfremd ich dich bin, ein Wunder dass ich überlebe :-)
    Schönen Sommer und alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DIe braucht auch kein Mensch. Ich bin mit meinen Sitzmöbeln völlig zufrieden UND ich habe nicht was gefühlt jeder hat.

      Löschen
  9. oh, war schon viel zu lang nicht mehr hier!
    Der Druck ist so toll!
    Bin auch gerade am aufräumen.... da guck ich doch lieber mal ein paar Blogbeiträge an...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben die Kinder mit so einer Rolle "gemalt"...ich find´s auch toll.

      Löschen
  10. Aufräumen wird überbewertet....
    Ich bin frisch vom Campingplatz zurück. Das ist Leben.
    Schön, dich hier zu lesen. Ich hab dich sowas von vermisst...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  11. Echt jetzt? Du nimmst einen Knopf in die Hand und beginnst zu philosophieren?
    Ich überlege da eher: Von welchem Kleidungsstück war der noch mal?
    (10 minütige Denkpause)
    Was ließe sich mit diesem jetzt alles anstellen?
    (mindestens 1000 Ideen müssen durchgespielt werden)
    Müsste ich den jetzt nicht dringend irgendwo annähen oder alle Knöpfe mal nach Farben, Form und Größe sortieren?
    (Bingo!)
    Ein Lebenszeichen von dir, ob mit oder ohne Knopf (oder Bloggerschere) ist mal wieder eine nette Abwechslung, auch ganz ohne Regentag.
    Sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, man darf ja mal ein BISSCHEN intellektuell tun... ;-)))

      Löschen